4.400 km beim Pond-Race erlaufen

Pond Race 2017

Auf dem Foto v.L.: Roman Heinzle, CEO Moveeffect, Vizerektor Univ.-Prof. Andreas Janko, Peter Begsteiger, Geschäftsführer Kinderhilfswerk, Franz Reitbauer, Geschäftsführer von Greiner Packaging Austria.

4.400 km oder von Linz bis Teneriffa

Am Campus der Johannes Kepler Universität Linz trafen sich am 21. Juni Jung und Alt, um so viele Runden wie möglich um den Teich zu schaffen. Dank zahlreicher Sponsoren wurde pro „geschaffter“ Runde eine Spende von 0,50 Euro an unseren Verein ermöglicht. So schwitzten knapp 500 sportbegeisterte Menschen bei heißen 30 Grad für den guten Zweck. Gemeinsam schafften sie eine beachtenswerte Strecke von Linz nach Teneriffa. Das entspricht etwa 4.400 Kilometern.

Totale Begeisterung und großes Engagement war den ganzen Tag über zu spüren. Begonnen vom jüngsten Teilnehmer, er war gerade mal 8 Wochen jung, bis zu den ältesten vom Seniorenbund drehte jeder von früh bis spät fleißig seine Runden um den Teich. Der fleißigste Sportler war Markus Bachleitner, der einen kompletten Maraton (42 km!) gelaufen ist. Insgesamt wurde der Teich mehr als 9.200 Mal umrundet. Am Ende des heißen Tages dürfen wir uns über eine sagenhafte Spende von 4.805 Euro (inklusive Bargeldspenden) freuen. Auch Mitveranstalter und Sponsoren ließen es sich nicht nehmen eine Ehrenrunde um den Teich zu drehen – herzlichen Dank für die tatkräftige Unterstützung! Mit dabei Franz Reitbauer, Geschäftsführer von Greiner Packaging Austria, Georg Schönberger, Regionalleiter der Sparkasse OÖ, Vizerektor Univ.-Prof. Andreas Janko, Roman Heinzle, CEO Moveeffect und Peter Begsteiger, Geschäftsführer Kinderhilfswerk.

Franz Reitbauer, Geschäftsführer von Greiner Packaging Austria ist überzeugt: „Unsere Mitarbeiter sind der Schlüssel unseres Erfolgs. Ihre Gesundheit liegt uns daher besonders am Herzen. Mit unserer in Kürze startenden Sport-Challenge setzen wir nicht nur einen Anreiz zu mehr Sport sondern können gleichzeitig auch noch etwas dazu beitragen Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Besser geht es nicht.

Georg Schönberger, Regionalleiter der Sparkasse OÖ weiß: „Sport für den guten Zweck hilft im doppelten Sinn. Nicht nur kann Kindern, mit denen es das Leben nicht so gut meint, geholfen werden, sondern auch die Teilnehmer des Pond-Race erleben einen sportlichen Wettkampf, bei dem zwar jeder Meter zählt, aber die gemeinschaftliche Bewegung im Fokus steht.“

Und auch Vizerektor Univ.-Prof. Andreas Janko äußert sich begeistert: „Die JKU ist nicht nur ein Ort des Lernens und Forschens, sondern auch der Begegnung. Wir arbeiten hart daran, den Campus weiter zu modernisieren und noch attraktiver zu gestalten. Daher ist die JKU sehr gern Gastgeber eines Events, das Sport, Spaß und soziales Engagement verbindet“.

Pond Race 2017

Zu unseren engagierten Sponsoren zählen Greiner Packaging, unser jahrelanger Sponsor die Sparkasse Oberösterreich Bank AG, celum – ALWAYS AHEAD, Conrad, Linz Center of Mechatronics, Linz AG.

Unterstützt wird der Event außerdem von Skinfit, Teichwerk, On your Marks, E.Punkt, Liwest, ÖSU, Life Radio, Tips und OÖ Nachrichten. So konnte ein tolles Rahmenprogramm auf die Füße gestellt werden. Entspannt werden konnte bei kostenlosen Getränken u.a. von PONA, Musik vom Feel-Event Partybus, einem Warm-Up von FITINN und vielem mehr. Die Veranstalter MOVEEFFECT, die JKU und natürlich wir bedanken sich ganz herzlich für das sportliche Engagement, nach dem Motto „Gemeinsam aktiv für ein Kinderlachen!

Fotos vom Event finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Spenden: Verein Kinderhilfswerk, Hypobank Linz, IBAN: AT74 5400 0000 0001 0777, SWIFT / BIC: OBLAAT2L ♥ ImpressumDatenschutzSitemap ♥ © 2019 Verein Kinderhilfswerk

Um Ihnen den bestmöglichen Service auf unserer Webseite zu gewährleisten verwendet das Kinderhilfswerk Cookies - stimmen Sie der Benutzung zu. Weitere Informationen

Um Ihnen den bestmöglichen Service auf unserer Webseite zu gewährleisten verwendet das Kinderhilfswerk Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Schließen