Bücherspende

Wir haben eine ganz tolle Bücherspende vom Verlag Ernst Reinhardt bekommen. Die Verlagsschwerpunkte liegen bei Psychologie, Gerontologie, Pädagogik, Sozialpädagogik und Sonderpädagogik. Somit sind die Bücher genau unser Fall!

Die häufig belastenden Themen werden in den Kinderbüchern des Verlages auf eine kindgerechte Art und Weise vorgestellt und helfen so den Betroffenen und deren Umfeld sich mit den Themen auseinanderzusetzen.

Wir waren so begeistert von den gespendeten Büchern, dass wir Ihnen gerne drei davon kurz vorstellen möchten. Wir bedanken uns ganz herzlich für diese tolle Spende und freuen uns schon auf das Lesen mit unseren kleinen Schützlingen.

Das Kinderhilfswerk sagt DANKE!


Mein Freund Balu

Was der Begleithund mit Kindern erlebt
Von: Uta Krebs

Wenn der Berner Sennenhund Balu mit den Kindern in der Kita spielt, passieren erstaunliche Dinge. Der schüchterne Michel baut eine Leckerli¬Fangmaschine für Balu. Und aus Annika sprudeln die Wörter nur so heraus – dabei spricht sie sonst nie! Balu, der Begleithund, arbeitet mit seinem Frauchen in einer Kita und einer Erziehungsberatungsstelle. Er erzählt, wie er zum Begleithund ausgebildet wurde und was er mit den Kindern erlebt. Die Geschichte eignet sich, um Kinder an das hundegestützte Setting heranzuführen und ihnen die Angst vor dem Hund zu nehmen. Am Abend denkt Balu an alles, was er mit Michel, Annika und den anderen gemacht hat. Er freut sich, dass die Kinder jetzt vieles alleine schaffen. Auf seiner Hundedecke träumt er von den Käseplätzchen, die sie für ihn gebacken haben.


Lucky findet Freunde

Ein Bilderbuch über Mut und Freundschaft
Mit Illustrationen von: Manuela Kral

Lucky ist nicht klein und nicht groß, er hat wuscheliges Fell und buddelt gerne Löcher. Ein ganz normaler Hund! Doch wenn Lucky auf andere Hunde trifft, ist er alles andere als freundlich: Er knurrt, bellt und fletscht seine Zähne. Weil er so aggressiv ist, wird er von den anderen gemieden und fühlt sich oft allein. Als Lucky in eine Notsituation gerät, denkt er über sein Verhalten nach und traut sich, etwas zu ändern. Das Buch eignet sich zum Vorlesen, u.a. in Kita und Grundschule und regt die Kinder durch Fragen zum Mitmachen an. Es behandelt die Themen Selbstwert, Mut, Ehrlichkeit und Freundschaft und kann als Arbeitsmaterial zum Thema „soziales Lernen“ in der Gruppe oder im Einzelsetting eingesetzt werden.


Ein FAS(D) perfektes Schulkind

Ein Bilderbuch zum FAS(D) – Fetales Alkoholsyndrom bzw. Fetale Alkoholspektrumstörung Mit Informationen für Lehrkräfte und Eltern
Von: Reinhold Feldmann / Anke Noppenberger

Mo ist ein Kind mit FAS(D), Fetaler Alkoholspektrum-Störung. Deshalb versteht Mo schulische Regeln und soziale Situationen oft nicht altersgerecht, kann sich nicht gut konzentrieren oder Dinge merken. Die Mitschüler bemerken schnell, dass Mo sich von ihnen unterscheidet. Auch die Lehrkräfte stehen oft ratlos vor dem Kind mit FAS(D) in ihrem Klassenraum und auf dem Pausenhof. Das Bilderbuch holt Kinder mit FAS(D) einfühlsam bei ihren oft unangenehmen Schulerlebnissen ab. Mo zeigt ihnen, was sie brauchen, damit es ihnen in der Schule gut geht. Wie er durch den schulischen Alltag geht, ist spannend zu sehen. Dank der verständnisvollen Erwachsenen, die ihn in der Schule und zuhause umgeben, wird Mo ein selbstbewusster, fröhlicher Junge – ein Vorbild für andere Kinder mit FAS(D).


Zur Homepage vom Ernst Reinhard Verlag

Firmen helfen

Mit dem Kinderhilfswerk, als starken Partner an Ihrer Seite, stärken Sie Vertrauen, Sympathie und Bindung Ihrer Kunden und Mitarbeiter. Durch eine Kooperation mit dem Kinderhilfswerk leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit unserer Kinder. Die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit sind vielfältig. Weiter Informationen dazu unter: Firmen helfen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. +43 7229 62082
Verwendete Schlagwörter: , , , , ,