Zur Startseite Newsletter Bestellen RSS Zum Facebook Profil

Prävention

Durch Vorbeugung Selbstschutz schaffen

Prävention

Der Alltag wird nicht nur für Erwachsene zunehmend komplexer, sondern in besonderem Maße für Kinder und Jugendliche. Sei es durch die Fülle an medialen Angeboten im Internet (Stichwort Social Media), sei es die Versuchung und der immer einfacher werdende Zugang zu Suchtmitteln.

Wirksamer Schutz von Kindern und Jugendlichen ist unsere Mission. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, bieten wir entsprechende Schulungen an, in denen Kindern und Jugendlichen Zugänge vermittelt werden, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Es sind Wissen und Information, die präventiv wirken und Selbstvertrauen, Selbstwert und Identität stärken. Unser Präventionskonzept beinhaltet:

  • Workshops für Kinder & Jugendliche
  • Elternabende

Das Angebot ist für Schulen kostenlos

Die Workshops werden in Linz und Umgebung angeboten.

Für Buchungen und Rückfragen wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Per Mail unter oder telefonisch unter +43 732 791617 (Mo bis Do, 9:00 – 14:00)

Unsere Workshops in Linz

Schülerworkshop - Cannabis – doch nicht so harmlos

Der Cannabis-Konsum ist rasant im Steigen und besonders unter Jugendlichen wird oft die Meinung verbreitet, kiffen gehöre zum guten Ton und der Stoff wird zunehmend als harmlos dargestellt. Leider sieht die Realität ganz anders aus, da die Konzentration des berauschenden THC im Cannabis, das heute gezüchtet wird viel höher ist als noch vor 20 Jahren. Dies bringt viele schwerwiegende negative Folgen für das sich entwickelnde jugendliche Gehirn mit sich. Neben der Leistungsminderung der intellektuellen Fähigkeiten ist eine mögliche Auslösung einer Psychose eine der schwerwiegenden Folgen des Konsums.

In der täglichen Arbeit mit Jugendlichen ist festzustellen, dass Jugendliche die vielen verheerenden Auswirkungen dieser Droge auf ihre Zukunft schlichtweg nicht wissen und oftmals über eine wertschätzende Aufklärung auf Augenhöhe dankbar sind.

Durch interaktive Workshops in den Klassen soll einerseits Wissen vermittelt werden, durch Selbsterfahrungsübungen und Videos das Krankheitsbild der Psychose „hautnah“ erlebt werden. In Gruppenarbeiten und Rollenspielen werden Gefahrensituationen, die im Alltag der Jugendlichen zu einem möglichen Konsum führen können besprochen und diskutiert.

Schülerworkshop – „Cannabis – doch nicht so harmlos

Dauer: 2 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Für Jugendliche ab 14 Jahren

Anmeldung:

+43 732 791617

Informationsmaterial
Schülerworkshop Cannabis - PDF Download Schülerworkshop Cannabis
PDF (790 KB)

Die Teilnahme an den Workshops ist KOSTENLOS!

Schülerworkshop - Gefahren des Internet

Das Internet ist aus unserem modernen Leben nicht mehr wegzudenken. Gerade für Jugendliche stellt es einen integralen Bestandteil der eigenen Lebenswelt dar. Soziale Online-Netzwerke wie Snapchat, Instagram oder WhatsApp oder verschiedene Online-Spiele stellen oft Plattformen dar, um Erlebtes, Gedachtes und Gefühltes auszudrücken und mit anderen in Kontakt zu treten. Diese virtuellen Kontakte und Freundschaften können aber auch gefährlich werden.

Kinder und Jugendliche sollen bei diesen Worshops für die Gefahren des Internets wie zum Beispiel Sexting, Cybermobbing und Cybergrooming, Kostenfallen, etc. sensibilisiert werden. Mögliche Gefahren und Risiken, die mit dem Internet verbunden sind, werden interaktiv vermittelt und in Form von Gruppenarbeiten und praktischen Übungen besprochen und reflektiert.

Schülerworkshop „Gefahren des Internet

Dauer: 2 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Für Kinder ab 12 Jahren

Anmeldung:

+43 732 791617

Informationsmaterial
Schülerworkshop Internet- PDF Download Schülerworkshop Gefahren des Internet
PDF (790 KB)

Die Teilnahme an den Workshops ist KOSTENLOS!

Elternvortragsreihe - Computer und Internet erobern die Kindheit

Auch Volksschulkinder sind zunehmend unweigerlich mit neuen Medien konfrontiert. Gerade der Umgang mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen wie zum Beispiel sogenannten „Zappelphillippen“ oder „Träumern“ stellt oftmals für Lehrer und Bezugspersonen eine gewisse Herausforderung dar. Die für jedes Kind individuell passend ausgewählte Freizeit- und Ausgleichsaktivität im medialen Zeitalter ist von großer Bedeutung in Hinblick auf unerwünschte Spätfolgen im Bereich der kognitiven, psychischen und körperlichen Entwicklung der Kinder (z.B. Computer-und Internetsucht, Sprach-und Entwicklungsverzögerungen, etc.). Dieser Vortrag soll Anregungen für Eltern und Bezugspersonen bieten, bereits in diesem frühen Stadium des Volksschulalters die Wahrnehmung für etwaige Gefahren des Medienkonsums zu schärfen und praktische Tipps im Bereich der Sinneswahrnehmungsförderung bereitzustellen, welche die kindliche Entwicklung positiv beeinflusst.

Elternvortragsreihe – Computer und Internet erobern die Kindheit

Dauer: 2 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Eltern von Kindern im Volksschulalter

Anmeldung:

+43 732 791617

Informationsmaterial
Elternvortrag Internet- PDF Download Elternvortrag- Computer und Internet erobern die Kindheit
PDF (790 KB)

Die Teilnahme an den Workshops ist KOSTENLOS!

Information und Anmeldung

Stefanie Andorfer MA,

Assistenz der Leitung
Foto von Stefanie Andorfer MA,
Beratungsstelle Linz
Garnisonstraße 17/C2 4020 Linz, Telefon: +43 732 791617

Vortragende

Tina Hirsch , MSc

Foto von Tina Hirsch , MSc
  • Psychotherapeutin (Integrative Therapie)
  • Ergotherapeutin
  • Kinder- und Jugendlichentherapeutin in Ausbildung

Kooperationspraxis
Peinherrweg 4,
4060 Leonding


Kinderhilfswerk
Mobiltelefon: +43 664 5726209

Informationsmaterial zum Herunterladen

Informationen zu unseren Workshops in Linz und Umgebung, zum herunterladen und ausdrucken.

Schülerworkshop Cannabis - PDF Download Schülerworkshop – Cannabis
PDF (780 KB)

Schülerworkshop Internet- PDF Download Schülerworkshop – Internet
PDF (780 KB)

Elternvortrag Internet - PDF Download Elternvortrag – Internet
PDF (780 KB)

Sie möchten mehr über unsere Arbeit erfahren? Für eine schnelle Übersicht lesen Sie unsere Informationsbroschüre.

PDF - Informationsbroschüre Kinderhilfswerk Informationsbroschüre
PDF (1,3 MB)

Spenden: Verein Kinderhilfswerk, Hypobank Linz, IBAN: AT74 5400 0000 0001 0777, SWIFT / BIC: OBLAAT2L ♥ ImpressumDatenschutzSitemap ♥ © 2018 Verein Kinderhilfswerk

Um Ihnen den bestmöglichen Service auf unserer Webseite zu gewährleisten verwendet das Kinderhilfswerk Cookies - stimmen Sie der Benutzung zu. Weitere Informationen

Um Ihnen den bestmöglichen Service auf unserer Webseite zu gewährleisten verwendet das Kinderhilfswerk Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Schließen